Dorschfilet im Teigmantel 4 Portionen
aus der Friteuse  
Zutaten:
800 g Dorschfilets, 200 g Mehl, 2 Eier, 1/4 l Wasser, Salz, 1 unbehandelte Zitrone, Küchenkräuter der Jahreszeit, Pflanzenfett zum Frittieren.

Foto: FIMA

Zubereitung:

Dorschfilets unter fließend kaltem Wasser abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in größere Stücke schneiden.
Aus Mehl, Eiern, Wasser und Salz einen Ausbackteig rühren. 
Den Fisch durch diesen Teig ziehen.
Inzwischen das Fett auf 180 Grad erhitzen und die Fischstücke jeweils etwa 5 Minuten darin ausbacken, auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen und auf einer Platte warm stellen, bis alles ausgebacken ist.
Zitrone gut waschen und vierteln, Küchenkräuter waschen und trocken schleudern.
Die Dorschstücke portionsweise auf 4 Tellern anrichten und mit den Zitronenvierteln und den Küchenkräutern garnieren.

Dazu schmecken ein gemischter Kartoffel-Gurkensalat und ein frischgezapftes Pils.

Nährwert pro Portion:
406 kcal / 1698 kJ, 43,7 g Eiweiß, 9,38 g Fett, 35,9 g Kohlenhydrate, 2,13 g Ballaststoffe.

Unser Tipp: 
Achten Sie bei
m Frittieren und Ausbacken auf die richtige Temperatur des Fettes - ideal sind 180 Grad. Ist die Temperatur zu niedrig, nimmt der Fisch zuviel Fett auf und wird schwer bekömmlich. Ist die Temperatur zu hoch, bekommt der Fisch eine dunkle Kruste und bleibt innen roh.
 

Abkürzungen  |   Rezept drucken