Dorschfilets en Papillon
mit Senf-Kräuter-Butter
4 Portionen
aus dem Backofen  
Zutaten:
4  Dorsch-Filets mit je 220 g, Salz, 1 Stange mittelgroßer Lauch, 3 große Zweige Staudensellerie, 2 mittelgroße Möhren, 150 g Champignons, 2 cl trockener Wermut, Zitronensaft, 80 g weiche Butter, 2 EL Dijon-Senf, verschiedene Kräuter wie Estragon, Kerbel, Petersilie, Schnittlauch oder andere nach eigener Wahl, 16 Bogen Butterbrotpapier.

Foto: Wilms

Zubereitung:

Möhren schälen, die anderen Gemüse putzen und waschen -  alles sehr fein hobeln und mit Salz, Wermut und Zitronensaft abschmecken.
Dorsch-Filets unter fließend kaltem Wasser waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und salzen. 
Für die Senf-Kräuterbutter Kräuter abbrausen, trocken schleudern und fein hacken.
Dann die Butter schaumig schlagen, Senf und die gehackten Kräuter hinzugeben und mit Salz abschmecken.
Ofen auf 200 Grad vorheizen. 
16 Bogen Butterbrotpapier vorbereiten (je 4 Bogen pro Fisch-Filet). 
Jeweils 2 Bogen unterlegen, in die Mitte der Bogen etwas von dem marinierten Gemüse geben, darauf das Fisch-Filet mit der  Senf-Kräuterbutter setzen. 
2 weitere Bogen darüber legen und durch mehrfaches Falzen die Fischfilets rundherum einschließen.
Auf einem Backblech im Ofen 20 Minuten garen und im Pergament auf Tellern sofort servieren.

Je nach Geschmack passen zu diesem Gericht cremiges Kartoffelpüree, Risotto oder einfach nur Baquette. 
Und natürlich ein frischer, trockener Weißwein.

 

Nährwert pro Portion:
367 kcal / 1536 kJ, 41,4 g Eiweiß, 18,6 g Fett, 6,64 g Kohlenhydrate, 4,19 g Ballaststoffe.

 

Unser Tipp: 
Als Spitzenprodukt für den Senf empfehlen wir  Dijon-Senf von Maille.
 

Abkürzungen  |   Rezept drucken