Lachs-Cassolette 4 Portionen
mit Mies- und Jakobsmuscheln  
Zutaten:
4 Lachsfilets von je 100 g, 12 Miesmuscheln, 4 Jakobsmuscheln ohne Schalen, 3 Stangen Lauch, 50 g Butter, 1/3 l trockener Weißwein, Salz, Pfeffer, 4 TL gehackter Petersilie.

Foto: FIMA

Zubereitung:

Von dem Lauch nur den weißen und hellgrünen Teil verwenden, waschen und in dünne Scheiben schneiden. 
In 1/8 l Wasser mit der Butter etwa 30 Minuten dünsten.
Die Miesmuscheln waschen, gründlich bürsten und in wenig Salzwasser solange dünsten, bis sich die Schalen öffnen. 
Das Muschelfleisch in den Schalen lassen.
Lachsfilets unter fließend kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Den gedünsteten Lauch gleichmäßig auf 4 Suppentassen verteilen, etwas salzen und pfeffern. 
Die Lachsstücke und die Muscheln mit Schalen auf den Lauch legen und ebenfalls leicht salzen und pfeffern. 
Zum Schluss die Jakobsmuscheln zugeben und mit dem Wein aufgießen.
Die Suppentassen mit Alufolie oder Deckeln verschließen und im vorgeheizten Backofen bei 280 Grad etwa 12 Minuten garen.
Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

Dazu schmecken ofenwarmes Baguettebrot und ein trockener Weißwein.

Nährwert pro Portion:
335 kcal / 1401 kJ, 25 g Eiweiß, 17,4 g Fett, 4,98 g Kohlenhydrate, 1,76 g Ballaststoffe.

Wichtig: 
Muscheln, die vor dem Garen geöffnet sind oder sich nach dem Garen nicht öffnen lassen, nicht verwenden, sie sind verdorben und können sogar eine Muschelvergiftung hervorrufen..
 

Abkürzungen  |   Rezept drucken