Makrelen
mit Stachelbeeren
4 Portionen
   



Zutaten:

4 küchenfertige Makrelen ohne Köpfe, Essig, Salz, Pfeffer, 4 TL mittelscharfer Senf, Mehl, Butter zum Braten, 500 große grüne Stachelbeeren (eventuell aus dem Glas), 200 g süße Sahne, Zucker.

Foto:FIMA

Zubereitung:

Die Makrelen unter fließend kaltem Wasser gründlich abspülen, trocken tupfen, salzen und von innen mit dem Senf bestreichen, dann in Mehl wenden.
Butter in einer Pfanne erhitzen und die Fische darin von jeder Seite 4 bis 5 Minuten braten.
Dann die Makrelen herausnehmen und warm stellen.
Stachelbeeren waschen und trocknen, die Hälfte in dem Bratfett braten, bis sie zerlaufen. 
Die Sahne zugießen, aufkochen, mit etwas Zucker und Pfeffer abschmecken. Restliche Stachelbeeren noch 5 Minuten in der Sauce ziehen lassen.
Die Makrelen auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit der Stachelbeer-Sauce überziehen.

Dazu schmecken körnig gekochter Reis und ein frischgezapftes Pils.

Nährwert pro Portion:
718 kcal / 3004 kJ, 75,4 g Eiweiß, 3,9 g Fett, 13 g Kohlenhydrate, 3,75 g Ballaststoffe.
 

Abkürzungen  |   Rezept drucken