Muschelfleisch
im Tomatensud
4 Portionen
   
Zutaten:
2 1/2 kg frische Miesmuscheln, 8 Sardellenfilets, 2 Knoblauchzehen, 600 g Tomaten, 4 EL Olivenöl, 1/2 l trockener, kräftiger Weißwein, 1 EL Dillspitzen, Salz und Pfeffer.

Foto: Fima

Zubereitung:

Muscheln unter fließend kaltem Wasser bürsten und entbarten.
Sardellenfilets fein hacken, Knoblauchzehen schälen und ebenfalls fein hacken.
Tomaten kreuzweise einritzen, überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln.
Das Olivenöl in einem Topf heiß werden lassen, Knoblauch darin weich dünsten (er darf nicht braun werden), den Wein zugießen und die Muscheln zugeben. 
Im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze so lange kochen lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. 
Zwischendurch den Topf gelegentlich schwenken, damit die unteren Muscheln nach oben kommen und gleichmäßig gar werden.
Dann das Muschelfleisch aus den Schalen lösen und warm stellen. 
In den Sud die Tomatenwürfel geben, 2 bis 3 Minuten kochen lassen.
Dill waschen, Spitzen abzupfen, zu den Tomaten geben und den Sud jetzt mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
Das Muschelfleisch wieder in den Topf geben, nochmals kurz erhitzen und mit warmen Baguettebrot servieren.

Dazu schmeckt ein trockener Weißwein oder ein frischgezapftes Pils.

Nährwert pro Portion:
429 kcal / 1794 kJ, 28,1 g Eiweiß, 18,9 g Fett, 14 g Kohlenhydrate, 1,46 g Ballaststoffe.

Wichtig: 
Vor dem Waschen geöffnete Muscheln wegwerfen, ebenso Muscheln, die nach dem Kochen noch geschlossen sind - solche Muscheln sind ungenießbar.
 

Abkürzungen  |   Rezept drucken