Muscheln 
in Basilikum
4 Portionen
   
Zutaten:
2 1/2 kg frische Miesmuscheln, 800 g Tomaten, 5 EL Olivenöl, Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle, 2 Bund Basilikum, 1/2 l trockener Weißwein, 4 EL süße Sahne.

Foto: FIMA

Zubereitung:

Tomaten einritzen, überbrühen, häuten, halbieren und entkernen. 
Das Öl in einem größeren Topf erhitzen. 
Das Tomatenfleisch würfeln, im Öl andünsten, kräftig salzen und pfeffern. Basilikumstängel von 1 Bund waschen und zusammen mit dem Wein zu den Tomaten geben.
Muscheln bei geschlossenem Deckel darin so lange kochen, bis sich alle Schalen öffnen. 
Zwischendurch den Topf gelegentlich schwenken, damit die unteren Muscheln nach oben kommen und gleichmäßig garen. 
Danach das Muschelfleisch aus den Schalen lösen und die Basilikumstängel aus dem Sud nehmen. 
Die Sahne in den Sud einrühren, 2 Minuten kochen lassen und nochmals abschmecken. 
Die restlichen Basilikumstängel waschen, Blätter abzupfen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden.
Das Muschelfleisch in den Sud geben, vorsichtig umrühren, kurz erhitzen und vor dem Servieren mit dem Basilikum bestreuen.

Dazu schmecken Knoblauchbrot und ein trockener Weißwein.

Nährwert pro Portion:
505 kcal / 2112 kJ, 27,1 g Eiweiß, 27,1 g Fett, 15,7 g Kohlenhydrate, 2,21 g Ballaststoffe.

Wichtig: 
Vor dem Waschen geöffnete Muscheln wegwerfen, ebenso Muscheln, die nach dem Kochen noch geöffnet sind - solche Muscheln sind ungenießbar!.
 

Abkürzungen  |   Rezept drucken