Muschelragout 
mit Reis
4 Portionen
   
Zutaten:
2 1/2 kg frische Miesmuscheln, 1 großes Bund Suppengemüse, 3 EL Olivenöl, 3/4 l Fleischbrühe, Salz, 1/4 l süße Sahne, 200 g küchenfertige Shrimps oder Krabben, Zitronensaft, weißer Pfeffer aus der Mühle, Worcestersauce.

Foto: FIMA

Zubereitung:

Suppengemüse putzen, kalt abspülen, klein schneiden und tropfnass in einem großen Topf in dem Öl anschmoren. 
Dann die Brühe zugießen, salzen und 10 bis 15 Minuten kochen lassen.
Die Muscheln unter fließend kaltem Wasser abbürsten und entbarten, in die Brühe geben und bei geschlossenem Deckel so lange kochen, bis sie sich öffnen. Zwischendurch den Topf mehrfach schwenken, damit die unteren Muscheln nach oben kommen und gleichmäßig garen.
Dann die Muscheln aus dem Sud nehmen, das Muschelfleisch aus den Schalen lösen und beiseite stellen. 
Den Sud auf knapp 1/4 l einkochen. 
In einem separaten Topf die Sahne auf 2/3 reduzieren, dann zum Sud geben. 
Mit Zitronensaft, Worcestersauce, Salz sowie frischgemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.
Die Shrimps oder Krabben unter fließend kaltem Wasser abspülen, gut abtropfen lassen, zusammen mit dem Muschelfleisch in die Sauce geben und vor dem Servieren nochmals kurz erhitzen.

Dazu schmecken körniger Reis und ein trockener Weißwein.

Nährwert pro Portion:
552 kcal / 2309 kJ, 45,7 g Eiweiß, 35,3 g Fett, 13,3 g Kohlenhydrate, 1,17 g Ballaststoffe

Wichtig: 
Vor dem Waschen geöffnete Muscheln wegwerfen, ebenso Muscheln, die nach dem Kochen noch geöffnet sind - solche Muscheln sind ungenießbar!
 

Abkürzungen  |   Rezept drucken