Fischklößchensuppe
vom Rotbarsch
4 Portionen
   
Zutaten:
500 g Rotbarschfilet, 6 EL Semmelbrösel, 1 Ei, 1/2 TL Salz, 1 TL Zitronensaft, 2 EL gehackte Petersilie.

Für die Suppe:
3 Frühlingszwiebeln, 2 große Möhren, 30 g Butter, 1 l Fleischbrühe.

Foto: FIMA

Zubereitung:

Fischfilets unter fließend kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. 
Mit Semmelbrösel, Salz, Zitronensaft, dem Ei und der gehackten Petersilie zu dem Klößchenteig verarbeiten.
Für die Suppe Frühlingszwiebeln und Möhren putzen und sehr klein schneiden. 
In einer Kasserolle in Butter 4 bis 5 Minuten anschwitzen, dann die Brühe zugießen und weitere 4 bis 5 Minuten köcheln lassen.
Für die Klößchen Salzwasser zum Kochen bringen. 
Mit einem feuchten Teelöffel aus dem Teig Klößchen ausstechen. 
Die Hitze des Salzwassers reduzieren und die Klößchen darin etwa 10 Minuten ziehen lassen.
Danach die Klößchen mit einem Schaumlöffel aus dem Salzwasser heben, abtropfen lassen und in die Suppe geben.

Dazu schmeckt ein kräftiges Bauernbrot.

Nährwert pro Portion:
404 kcal /1690 kJ, 41,4 g Eiweiß, 19,4 g Fett, 15,6 g Kohlenhydrate, 4,3 g Ballaststoffe
 

Abkürzungen  |   Rezept drucken