Schellfisch "Kräutergarten" 4 Portionen
   
Zutaten:
1250 g Schellfisch als küchenfertiges Schwanzstück, 2 EL Zitronensaft, 2 EL Öl, 1/4 l trockener Weißwein, je 1/2 Bund Petersilie und Dill, 8 große Basilikumblätter, 1 Zweig Salbei, 2 Zweige Estragon, Salz, Pfeffer, 1 EL Butter zum Ausfetten der Form, 6 EL Crème fraîche, 1 EL Kapern, 2 Sardellenfilets (10 g).

Foto:FIMA

Zubereitung:

Schellfisch unter fließend kaltem Wasser säubern und danach trocken tupfen. 
Kräuter waschen, trocken schleudern, zerpflücken und mit Öl, Zitronensaft und der Hälfte des Weins verrühren.
Den Fisch mit dieser Marinade übergießen und 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. 
Dabei ab und zu wenden. 
Danach abtropfen lassen (die Marinade auffangen), trocken tupfen und mit Salz einreiben. 
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten garen und dabei nach und nach die Marinade angießen. 
Den Fisch nach der Hälfte der Garzeit mit Crème fraîche bestreichen.
Nach dem Garen auf einer Platte warm stellen und den Fond zusammen mit dem restlichen Wein bei starker Hitze um etwa 1/3 einkochen.
Inzwischen die Sardellen abspülen, trocken tupfen und fein hacken. 
Zusammen mit den Kapern und den restlichen Kräutern in die Sauce geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und um den Fisch gießen.

Dazu schmecken Salzkartoffeln und gemischter Salat.

Nährwert pro Portion:
514 kcal / 2150 kJ, 58 g Eiweiß, 24,9 g Fett, 2,98 g Kohlehydrate, 268 mg Ballaststoffe.
 

Abkürzungen  |   Rezept drucken