Seelachs
mit Zitronensauce
4 Portionen
vom Grill  
Zutaten:
800 g Seelachsfilets, 1 Knoblauchzehe, 2 EL feingehackte Zwiebeln, 1 TL grob gestoßene schwarze Pfefferkörner, 2 Lorbeerblätter, 1 Zweig Rosmarin, 1 Zweig Thymian, 1/8 l Olivenöl.

Für die Sauce:

1/8 l Fisch- oder Fleischbrühe, 4 cl trockener Weißwein, 4 cl Zitronensaft, Schale von 1 unbehandelten Zitrone, 50 g Crème fraîche.

Foto: FIMA

Zubereitung:

Seelachsfilets unter fließend kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in eine große Schüssel legen.
Knoblauch schälen und zerdrücken.
Fischfilets mit Zwiebeln, Knoblauch und Pfeffer bestreuen. 
Lorbeerblätter einmal durchbrechen und mit den gewaschenen und trockengeschleuderten Rosmarin- und Thymianzweigen zugeben.
Olivenöl zugießen und alles zugedeckt etwa 4 Stunden ziehen lassen.
Die Fischfilets aus der Marinade nehmen, auf einem Gitter abtropfen lassen und dann auf einem heißen Grillrost von jeder Seite 6 bis 7 Minuten grillen.
Für die Zitronensauce die Brühe mit dem Wein und Zitronensaft auf die Hälfte einkochen. 
Zitronenschale in Streifen schneiden und mit der Crème fraîche zugeben. 
Diese Sauce einige Minuten ziehen lassen und zum gegrillten Fisch servieren.

Dazu mit Salz und Pfeffer bestreute Grilltomaten reichen.

Nährwert pro Portion:
529 kcal / 2213 kJ, 43,8 g Eiweiß, 37,6 g Fett, 2,88 g Kohlenhydrate, 312 mg Ballaststoffe.
 

Abkürzungen  |   Rezept drucken