Bunte Spaghettinester mit 
sautierten Scampi und Seeteufelmedaillons
4 Portionen
   
Zutaten:
200 g Seeteufelfilet (für 4 Medaillons), 4 Riesengarnelen (Scampi), 250 g Spaghetti, 10 g Sonnenblumenöl, 1/ Zitrone, 1 g Sesam, 60 g Butter, Salz und Pfeffer.

Für die Safransauce:
25 g Butter, 30 g Mehl, 1 g Safran, 300 g Fischfond, 100 g Sahne, 50 g Weißwein, 50 g Crème fraîche.

Für die Tomatensauce:
20 g Butter, 10 g Mehl, 40 g Schalotten, 150 g Tomaten, 15 g Tomatenmark, 500 Fischfond.

Für die Kräutersauce:
25 g Butter, 30 g Mehl, 300 g Fischfond, 100 g Sahne, 50 g Weißwein, 50 g Crème fraîche, 1 Bund gemischte Kräuter.

Für die Garnitur:
Je 1/2 rote, grüne und gelbe Paprika, etwas Feldsalat.

Foto: Deutsches Teigwaren-Institut

Zubereitung:

Für die Safransauce aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze herstellen und diese mit Fischfond, Weißwein, Crème fraîche und Sahne auffüllen und den Safran unterrühren.
Für die Tomatensauce Tomaten waschen, trockenreiben, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. 
Schalotten schälen und ebenfalls fein würfeln. 
Schalotten in Butter andünsten, 3/4 der Tomatenwürfel zugeben (1/4 davon zurückbehalten und beiseite stellen), Tomatenmark unterrühren und mit etwas Mehl binden. 
Mit dem Fischfond auffüllen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa 20 Minuten köcheln lassen. 
Durch ein Sieb passieren und vor dem Anrichten die restlichen Tomatenwürfel zugeben.
Für die Kräutersauce aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze bereiten und diese mit Fischfond, Weißwein und Sahne auffüllen. 
Salzen und Pfeffern und etwa 15 Minuten köcheln lassen. 
In der Zwischenzeit die Kräuter waschen und trocken schleudern. 
Die Kräuter hacken und den größten Teil davon zusammen mit der Crème fraîche vor dem Anrichten in die Sauce einrühren.
Für die Nudelnester die Spaghetti in Salzwasser al dente (bissfest) kochen. 
Je ein Drittel der Nudeln in Safran-, Tomaten- und Kräutersauce schwenken.
Für die Garnitur de Paprikaschoten wachen, trockenreiben, halbieren und entkernen. Ein Teil in Rauten schneiden, in Butter schwenken und würzen. 
Die restlichen Paprika separat fein würfeln und ebenfalls in Butter schwenken und würzen.
Seeteufelfilets unter fließend kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in 4 Medaillons teilen. 
Diese mit Zitrone säuern, salzen und pfeffern, in Sesam wenden und braten. 
Dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Bei den Riesengarnelen vom Rücken her den schwarzen Dam entfernen, die Scampi unter fließend kaltem Wasser abspülen, gut trocken tupfen, salzen und pfeffern, in der Pfanne braten und vor dem Servieren mit den restlichen Kräutern bestreuen.
Auf vorgewärmten Tellern je ein Nudelnest aus Safran-Spaghetti, Tomanten-Spaghetti und Kräuter-Spaghetti formen. 
In die Mitte jedes Tellers Paprikawürfel geben und darauf je ein Seeteufelmedaillon und ein Scampi anrichten.
Zwischen die einzelnen Nudelnester Paprikarauten farblich abwechselnd legen und mit Feldsalat dekorieren.

Dazu einen frischen Weißwein reichen.

Nährwert pro Portion:
880 kcal / 3684 kJ, 25 g Eiweiß, 57 g Fett, 62 g Kohlenhydrate.
 

Abkürzungen  |   Rezept drucken