Seezungen-Filets
in Orangensauce
4 Portionen
   
Zutaten:
8 Seezungenfilets, Saft von 1 Zitrone, 6 Orangen, 100 g Schalotten, 20 g Butter, 1/4 l Schlagsahne, 1/8 l trockener Weißwein, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, 1 Bund Dill.

Foto:FIMA

Zubereitung:

4 Orangen auspressen, die beiden übrigen schälen und in Scheiben schneiden.
Schalotten pellen, fein würfeln und in Butter glasig dünsten. 
Mit Orangensaft, Sahne und Wein ablöschen. 
Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Die Seezungenfilets unter fließend kaltem Wasser abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, mit dem Zitronensaft beträufeln und 10 Minuten säuern lassen. Danach in der heißen, aber nicht mehr kochenden Sauce nacheinander 2 bis 3 Minuten pochieren. 
Herausnehmen und warm stellen.
Die Sauce auf etwa 1/4 l reduzieren, dann die Orangenscheiben in die Sauce geben und nochmals kurz aufkochen.
Jeweils 2 Seezungenfilets aufgerollt auf einem vorgewärmten Teller anrichten, Sauce angießen und mit Orangenscheiben garniert servieren.

Dazu schmecken Reis und ein trockener Weißwein.

Nährwert pro Portion:
676 kcal / 2828 kJ, 57,3 g Eiweiß, 27,8 g Fett, 33,9 g Kohlenhydrate, 5,65 g Ballaststoffe.

Unser Tipp: 
Nehmen Sie zum Kochen stets auch den Wein, der hinterher zum Essen gereicht wird - zum Beispiel einen trockenen Rheingauer Riesling.

Abkürzungen  |   Rezept drucken