Seezungenröllchen 
mit Spinat-Walnuss-Füllung
4 Portionen
   
Zutaten:
8 Seezungenfilets zu je etwa 80 g, 1 Paket TK-Spinat (450 g), 2 EL Crème fraîche. 150 g Walnüsse, 40 g Butter, Salz und Pfeffer, 200 g Karotten, 200 g Knollensellerie, 1/2 l Fleisch- oder Gemüsebrühe.

Foto: CWC

Zubereitung:

Die Seezungenfilets unter fließend kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
Spinat auftauen. 
100 g Walnüsse fein hacken, die restlichen zum Dekorieren verwenden.
Spinat und Walnüsse mit der Crème fraîche vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Seezungenfilets damit bestreichen, einrollen und senkrecht dicht nebeneinander in eine ofenfeste Glasform mit Deckel setzen.
Die Butter auslassen und über die Fischröllchen gießen. 
Dann mit den restliche Nüssen bestreuen.
Die Glasform schließen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 15 Minuten garen.
Karotten und Sellerie waschen, die Karotten raspeln, die Sellerie in feine Juliennestreifen schneiden und in der Brühe so garen, dass sie noch bissfest bleiben. 
Danach in ein Sieb geben, abtropfen lassen, gleichmäßig auf 4 Teller portionieren und die Seezungenröllchen darauf anrichten.

Dazu Petersilienkartoffeln reichen und als Getränk einen frischen trockenen Weißwein.

 

Nährwert pro Portion:
540 kcal / 2265 kJ, 27 g Eiweiß, 38 g Fett, 13 g Kohlenhydrate.

Unser Tipp: 
Walnüsse aus Kalifornien verleihen den Seezungenröllchen den richtigen Pfiff.
 

Abkürzungen  |   Rezept drucken